schließen

Rhabarber-Maultaschen-Galette

Eine vegane Galette, bestrichen mit einer würzigen Curry-Creme und belegt mit Maultaschen und Rhabarber

Zubereitung:

  1. In einer großen Schüssel das Mehl, den Zucker und das Salz vermengen. Dann 3 kleine Teelöffel kalte Margarine hinzufügen und mit einer Gabel in das Mehl einarbeiten, bis die Mischung die Konsistenz von grobem Mehl hat. Die restliche Margarine hinzugeben und mit einer Gabel einarbeiten, bis die Margarine-Stücke so groß wie Erbsen sind.
  2. Dann 3 Esslöffel Eiswasser zur Mehlmischung hinzugeben. Alles mit einer Gabel oder den Fingern leicht verarbeiten. Der Teig sollte dabei relativ krümelig bleiben, aber zusammenhalten. Den Teig in kreisrunde Form bringen, in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
  3. Den Rhabarber waschen, trocknen, schälen und in 1 cm große Rauten schneiden.
  4. Die veganen Maultaschen nach Anleitung garen. Abkühlen lassen und in Streifen schneiden.
  5. Den veganen Frischkäse und die vegane Crème fraîche miteinander vermengen. Mit Curry, Piment d’Espelette, Salz und Pfeffer würzen.
  6. Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  7. Den Teig gleichmäßig kreisrund ausrollen. Dafür den Teig zwischen zwei Backpapier-Schnitte legen. Er sollte am Ende ca. 32 bis 35 cm Durchmesser haben.
  8. Den Teig mit Backpapier auf ein Backblech legen. 2 Esslöffel Curry-Creme auf der Galette verteilen, dabei einen Rand von 4 bis 5 cm lassen. Rhabarberstücke und Maultaschen reihenweise auf der Galette anrichten.
  9. Galette mit Salz und Pfeffer bestreuen und den Rand nach innen einklappen. Den Rand mit etwas Sojamilch bepinseln.
  10. Für etwa 30 bis 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis die Galette goldbraun ist. Zusammen mit der restlichen Curry-Creme servieren und genießen.

Zutaten für 4 Portionen:

Zutaten für eine Galette

Teig:

  • 125 g Mehl
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 85 g Margarine oder vegane Butter, kalt in kleinen Würfeln
  • 3 EL Eiswasser (Wasser mit Eiswürfeln versehen)

Füllung:

  • 300 g Rhabarber
  • 2 vegane Maultaschen von BÜRGER
  • 200 g veganer Frischkäse
  • 100 g vegane Crème fraîche
  • 2 Prisen Piment d’Espelette (fruchtig) oder Chiliflocken
  • 1/2 TL Curry, süß
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1-2 EL Sojamilch

Rezeptbewertung:

Hat Ihnen das Rezept geschmeckt? Dann bewerten Sie es!
Bewertung: 4.00

Produktempfehlungen:

Zutaten für 4 Portionen:

Zutaten für eine Galette

Teig:

  • 125 g Mehl
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 85 g Margarine oder vegane Butter, kalt in kleinen Würfeln
  • 3 EL Eiswasser (Wasser mit Eiswürfeln versehen)

Füllung:

  • 300 g Rhabarber
  • 2 vegane Maultaschen von BÜRGER
  • 200 g veganer Frischkäse
  • 100 g vegane Crème fraîche
  • 2 Prisen Piment d’Espelette (fruchtig) oder Chiliflocken
  • 1/2 TL Curry, süß
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1-2 EL Sojamilch

Finden Sie Ihr neues Lieblingsrezept aus dem Bereich Maultaschen!

Gebratene Maultaschen mit Herbstgemüse

Maultaschen mit Kürbis, Rotkohl und Süßkartoffeln

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Rote Beete-Suppe mit Maultaschen

Rote Beete-Suppe mit Wasabi-Popcorn, Kokosschaum und Maultaschen-Spieß

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Gebratene Maultaschen mit Caesar Salad

Maultaschen mit Hähnchenfleisch als Zugabe zu klassischem Caesar Salad

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Maultaschen-Chips mit Hummus-Dip

Leckerer vegetarischer Snack: Knusprig gebackene Maultaschenscheiben mit Hummus

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Maultaschen-Wintersalat

Wintersalat mit Gemüsemaultaschen, warmen Weintrauben, gerösteten Walnüssen und Parmesan

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Rotes Gemüse-Maultaschen-Curry

Maultaschen-Curry mit viel, viel Gemüse

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer

Auf der Suche nach einem neuen Rezept?

Ob klassisch, ausgefallen, für die schnelle Küche oder edel arrangiert: Bei unseren leckeren Rezeptideen ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei. Haben Sie schon einmal Maultaschen überbacken? Oder mit Weißweinsauce und Pancettastreifen angerichtet? Unsere Eierspätzle asiatisch verfeinert? Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Zum Rezeptfinder