BÜRGER steht als Familienunternehmen für nachhaltiges Wirtschaften und Generationenverantwortung

Als Familienunternehmen sind wir uns der Verantwortung für nachfolgende Generationen in besonderem Maße bewusst. Oberstes Ziel unseres Handelns ist die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Daher denken und handeln wir bedacht und langfristig.

Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen

Wir übernehmen Verantwortung für unsere Umwelt durch einen sorgsamen Umgang mit lebenswichtigen Ressourcen wie Wasser, Energie und Luft. Das Herstellen von Lebensmitteln ist ein energieintensiver Prozess und benötigt vor allem elektrische Energie, Prozessdampf und Kälte. Eine ressourcenschonende Produktion ist elementarer Bestandteil unserer Firmenphilosophie. Die von uns verabschiedete Energiepolitik hält uns dazu an, den ressourcenschonenden Umgang mit Energie kontinuierlich zu optimieren.

Im Einsatz für den besseren Umgang mit Ressourcen sind unsere Energiemanagementbeauftragte und Energie-Teams. Das Energiemanagementsystem wird regelmäßig nach dem Standard DIN EN ISO 50001 durch den TÜV Rheinland zertifiziert.

Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung

Als schwäbisches Familienunternehmen liegt bei BÜRGER das Sparen in der DNA. Dazu gehört auch der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen. In die Herstellung unserer schwäbischen Maultaschen fließen viele Ressourcen: Wertvolle Zutaten, Wasser, Energie und nicht zuletzt der persönliche Einsatz unserer Mitarbeiter. Lebensmittelverschwendung ist Ressourcenverschwendung.

Daher drucken wir neben das Mindesthaltbarkeitsdatum den Zusatz „Oft länger gut“. So können wir gemeinsam mit unseren Kunden zu mehr Wertschätzung im Umgang mit Lebensmitteln beitragen. Mehr Informationen zur „Oft länger gut“-Kampagne erhalten Sie HIER.

Gleichzeitig gehen wir verantwortungsvoll mit Produktionsüberschuss und Lebensmittelabfällen um. Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit der Schwäbischen Tafel Stuttgart e.V. und weiteren gemeinnützigen Vereinen zusammen. Im Jahr 2019 wurden so 135 Tonnen BÜRGER-Lebensmittel gespendet anstatt vernichtet.

Unsere Abfälle aus der Lebensmittelproduktion werden seit mehreren Jahren zur Energiegewinnung genutzt. Durch das Vergären in einer Biogasanlage wird Energie erzeugt.

Schritt für Schritt zu weniger Verpackungsmüll

Frische Maultaschen, Spätzle und Schupfnudeln stellen hohe Anforderungen an ihre Verpackung: Sie muss die sensiblen Produkte schützen und die Haltbarkeit der Produkte gewährleisten. Daher können wir nicht auf Verpackungen aus Plastik verzichten.

Wir übernehmen Verantwortung, indem wir kontinuierlich daran arbeiten, den Materialeinsatz soweit wie möglich zu reduzieren sowie die Recyclingfähigkeit der von uns eingesetzten Verpackungsmaterialien zu erhöhen.

Im Einsatz für unsere Mitarbeiter und die Region

Als Familienunternehmen liegen uns die Mitarbeiter und die Menschen in unserer Region besonders am Herzen.

Den Grundstein für die BÜRGER-Familie legte schon Erwin Bihlmaier mit einer Stiftung für die Rentner des Unternehmens. Sein Sohn Richard Bihlmaier folgte dem guten Beispiel. Gemeinsam mit seiner Frau Elke Bihlmaier gründete er 2010 unter dem Dach der Caritas Gemeinschafts-Stiftung die „Stiftung der Bürger GmbH & Co. KG“. Aus den Erlösen der Stiftung werden Projekte für bedürftige Kinder und Jugendliche gefördert, die diesen einen ersten Einstieg in den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt ermöglichen.

Seit jeher werden kleinere und größere regionale Initiativen unterstützt. Mit großem Engagement unterstützen wir die Nachwuchsförderung im Bereich Sport und sind auf Großveranstaltungen wie Tennisturnieren oder Marathonläufen präsent. Mehr erfahren Sie HIER.

Für mehr Tierwohl

Bereits seit 2017 unterstützt BÜRGER zusammen mit der Gemeinschaft „Die Eier-Höfe aus Baden-Württemberg“ im Rahmen der Huhn & Hahn Initiative die Aufzucht von männlichen Küken in der Legehennenhaltung durch den Verkauf einer Maultasche mit Hähnchenfleisch. Die Umsetzung der Huhn & Hahn Maultaschen ist ein zukunftsweisendes Projekt. Die Idee wurde im Rahmen der FBW, der Fördergemeinschaft für Qualitätsprodukte aus Baden-Württem berg, von Hönig-Hof und BÜRGER entwickelt.

Mit der Aufzucht der männlichen Küken wird ein neuer Weg begangen: Der Verbraucher kann sich durch Kauf der Produkte der Initiative bewusst für eine nachhaltige Form der Tierhaltung entscheiden.

Ihr Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit

Auch unsere Kunden sind Teil der BÜRGER-Familie. Gemeinsam mit uns können Sie zu mehr Nachhaltigkeit beitragen. Hier sind unsere Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit Maultäschle und Co.

Gegen Lebensmittelverschwendung:

  • MHD überschritten? Viele unserer Produkte sind „Oft länger gut“. Mehr erfahren Sie HIER.
  • Achten Sie auf die Einhaltung der Kühlkette: Produkte möglichst am Ende des Einkaufs in den Wagen legen, gekühlt nach Hause transportieren und dort sofort in den Kühlschrank räumen.

Energie sparen:

  • Deckel auf den Topf beim Wasser erhitzen – spart Energie und geht auch noch schneller!
  • Unsere Maultaschen sind vorgegart. Wenn Sie die Maultaschen angebraten genießen wollen, müssen Sie diese nicht zuerst im Kochtopf erhitzen. Einfach klein schneiden und direkt in die Pfanne geben.

Verpackung richtig entsorgen:

  • Verpackungsbestandteile sorgfältig voneinander trennen (z.B. Ober- und Unterfolie auseinanderziehen) und im „gelben Sack“ entsorgen.