Hummer-Jakobsmuscheln-Maultaschen

Maultaschen gefüllt mit Jakobsmuscheln und Zander, angerichtet mit edlen Hummerschwänzen und umgossen von einer leckeren Austernsauce mit Basilikum

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500g BÜRGER Nudelteig
  • 8 Jakobsmuscheln
  • 8 Austern
  • 800g Hummer (auch Languste, Hummerkrabben oder Krebse)
  • 200ml Fischfond
  • 2 Eier
  • 100g Zander
  • 100ml Crème fraîche
  • 8 Blatt Spinat
  • 8 Blatt Basilikum
  • 4 Portionen Brokkoli, in Röschen geteilt
  • 80g Butter
  • Salz
  • weißer Muskat

Zubereitung:

  1. Den Zander würfeln, gut kühlen, würzen und mit 1/2 Eiweiß im Mixer pürieren.
  2. Die Hälfte der Crème fraiche zugeben, noch einmal durchmixen und kalt stellen.
  3. Aus dem Nudelteig kleine Platten von 8 cm Durchmesser ausstechen.
  4. Auf die Hälfte dieser Platten je 1 TL von der Zanderfarce geben. Jeweils eine Jakobsmuschel in ein Blatt Spinat wickeln und auf die Fischfarce setzten. Darüber wieder etwas Farce verteilen, die Teigränder mit Eigelb bestreichen, zusammenklappen und fest andrücken.
  5. In siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen.
  6. Den ausgebrochenen Hummerschwanz würzen und in Butter bei geringer Temperatur knapp fünf Minuten braten.
  7. Austern öffnen, Schalensplitter entfernen und das Austernwasser auffangen.
  8. Fischfond mit dem Austernwasser um die Hälfte einkochen, die restliche Crème fraiche sowie die Austern zugeben und noch einmal kurz aufkochen lassen.
  9. Den Fond mit der Hälfte der kalten Butter in kleine Stücke fein mixen und zum Schluss das fein geschnittene Basilikum zugeben.
  10. Brokkoli in Salzwasser knackig dünsten.
  11. Anrichten: Auf vorgewärmte Teller je 2 Maultaschen gegenüberliegend anordnen und ebenso 2 Stücke von dem in 8 Teile geschnittenen Hummerschwanz. In der Mitte der Teller wird eines der Brokkoliröschen gesetzt und das Ganze mit der Austernsauce leicht überzogen.

Tipp: Mit einem leichten Weißwein servieren.

Finden Sie Ihr neues Lieblingsrezept aus dem Bereich Spezialitäten!

Glutenfreie Ravioli mit Ricotta, Spinat und Pinienkernen

Die italienischen Teigtaschen in glutenfreier Variation

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Rote Beete Gnocchi mit lauwarmem Brokkolisalat

Rote Beete Gnocchi mit einem Salat auf Brokkoli, Feta und roten Zwiebeln

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Rote Beete Gnocchi mit Haselnüssen

Schnell und lecker: Gnocchi mit Hartkäse und Nüssen

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Gnocchi mit Caponata

Gnocchi mit Tomate mit Caponata, Pinienkernen und Parmesan

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Gnocchi-Salat mit Tomaten, Zucchini, Erbsen und Mozzarella

Mini-Gnocchi als Salat mit Gemüse und Büffelmozzarella

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Rote Beete-Gnocchi mit Wurzelgemüse

Rote Beete-Gnocchi-Auflauf mit geröstetem Wurzelgemüse und Walnüssen

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer

Auf der Suche nach einem neuen Rezept?

Ob klassisch, ausgefallen, für die schnelle Küche oder edel arrangiert: Bei unseren leckeren Rezeptideen ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei. Haben Sie schon einmal Maultaschen überbacken? Oder mit Weißweinsauce und Pancettastreifen angerichtet? Unsere Eierspätzle asiatisch verfeinert? Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Zum Rezeptfinder