schließen

Rouladen mit Pfifferlings-Schupfnudeln

Schupfnudeln als schwäbische Beilage zu saftigen Rouladen.

Zubereitung:

  1. Die Rouladen nebeneinander auf ein Blech legen, leicht salzen, pfeffern und reichlich mit Senf bestreichen. Danach jeweils mit zwei Scheiben Schinkenspeck belegen. Darauf Frühlingszwiebeln, Möhren und einige Scheiben Senfgurke geben und leicht mit Cayenne-Pfeffer pudern.
  2. Von dem Gemüse noch etwas übrig lassen und in einer Pfanne dünsten, kurz bevor die Rouladen weich sind. Zum Schluss dann als Garnitur der Rouladen nutzen.
  3. Beim Einrollen zuerst die Längsseiten nach innen klappen, dann aufrollen und mit Rouladennadeln fixieren.
  4. Die Rouladen in einem Topf mit heißem Olivenöl von allen Seiten gut anbraten.
  5. Anschließend die Rouladen aus dem Topf nehmen, Tomatenmark hineingeben, leicht anbraten und mit Roséwein ablöschen. Die Rouladen zurück in den Topf legen und Fond aufgießen, so dass sie gerade bedeckt sind.
  6. Den Ofen auf 160°C vorheizen und die Rouladen bei geschlossenem Topfdeckel knapp eine Stunde im Ofen schmoren lassen. Zwischendurch die verdampfte Flüssigkeit auffüllen.
  7. Den Schinkenspeck bei sachter Hitze auslassen und darin die Pilze kurz anbraten.
  8. Schupfnudeln in einer anderen Pfanne mit Butter goldbraun anbraten.
  9. Anschließend Pilze und Schupfnudeln vermischen und mit dem Zwiebelgrün bestreuen.

Tipp: Mit Rotkraut servieren.

Zutaten für 4 Portionen:

  • Ca. 500g Bürger Schupfnudeln
  • 4 Rinderrouladen, je 160-170g
  • 4 EL Senf
  • 8 Scheiben Schinkenspeck
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund junge Möhren
  • 1 Glas Senfgurken
  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500ml Rinderfond (Glas von Lacroix)
  • 100ml Roséwein
  • 50ml Sahne
  • 50g Bauchspeck
  • 1 EL Butter
  • 500g Pfifferlinge
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Lauch von Frühlingszwiebeln

Rezeptbewertung:

Hat Ihnen das Rezept geschmeckt? Dann bewerten Sie es!
Bewertung: 3.00

Zutaten für 4 Portionen:

  • Ca. 500g Bürger Schupfnudeln
  • 4 Rinderrouladen, je 160-170g
  • 4 EL Senf
  • 8 Scheiben Schinkenspeck
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund junge Möhren
  • 1 Glas Senfgurken
  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500ml Rinderfond (Glas von Lacroix)
  • 100ml Roséwein
  • 50ml Sahne
  • 50g Bauchspeck
  • 1 EL Butter
  • 500g Pfifferlinge
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Lauch von Frühlingszwiebeln

Finden Sie Ihr neues Lieblingsrezept aus dem Bereich Schupfnudeln!

Szegediner Gulasch mit Schupfnudeln

Würziger Schweinegulasch mit Sauerkraut und Schupfnudelbeilage

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Süße Schupfnudeln

Süße Schupfnudeln mit Mohnbutter und Portwein-Erdbeeren

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Erbsen-Hummus mit panierten Schupfnudeln

Schupfnudeln mal anders: Paniert an Erbsen-Hummus

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Schupfnudeln mit Schweinemedaillons

Schupfnudeln als Beilage zu saftigen Schweinefilets, umgossen mit leckerer Aprikosensauce

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Schupfnudeln mit Currywurst

Schwaben trifft Berlin: Pikantes Currywurst-Schupfnudel-Gericht

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Krautschupfnudeln

Schupfnudeln mit herzhaftem Speck und Sauerkraut.

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer

Auf der Suche nach einem neuen Rezept?

Ob klassisch, ausgefallen, für die schnelle Küche oder edel arrangiert: Bei unseren leckeren Rezeptideen ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei. Haben Sie schon einmal Maultaschen überbacken? Oder mit Weißweinsauce und Pancettastreifen angerichtet? Unsere Eierspätzle asiatisch verfeinert? Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Zum Rezeptfinder