Pierogi auf Gemüseragout

Pierogi mit Kartoffel-Quarkfüllung mit gerösteten Zwiebeln auf sommerlichem Gemüseragout.

Zubereitung:

  1. Die BÜRGER Pierogi nach Packungsangabe zubereiten.
  2. Die Gemüsezwiebel schälen, halbieren und die Zwiebelhälften in feine Streifen schneiden. Das Sonnenblumenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebelstreifen darin langsam goldbraun frittieren. Aus dem Öl nehmen und auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Die rote Zwiebel schälen, halbieren und die Zwiebelhälften in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Vom Spargel den holzigen unteren Teil entfernen und die Spargelstangen schälen. Den Spargel dann quer in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons vierteln. Die Zuckerschoten putzen.
  4. Das Olivenöl und die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und das Gemüse bis auf die Zuckerschoten darin anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen. Die Zuckerschoten zugeben, den Schmand unterrühren und nochmal 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das Gemüse auf Tellern anrichten, die Pierogi darauf verteilen und mit den Röstzwiebeln und dem Kerbel bestreuen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Packungen BÜRGER Pierogi Ruskie
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 kleine junge Karotten
  • 8 Stangen weißer Spargel
  • 100 g braune Champignons
  • 100 g Zuckerschoten, geputzt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 100 ml klare Gemüsebrühe
  • 3 EL Schmand
  • 2 EL Kerbel, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Rezeptbewertung:

Hat Ihnen das Rezept geschmeckt? Dann bewerten Sie es!
Bewertung: 4.50

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Packungen BÜRGER Pierogi Ruskie
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 kleine junge Karotten
  • 8 Stangen weißer Spargel
  • 100 g braune Champignons
  • 100 g Zuckerschoten, geputzt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 100 ml klare Gemüsebrühe
  • 3 EL Schmand
  • 2 EL Kerbel, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Finden Sie Ihr neues Lieblingsrezept aus dem Bereich Spezialitäten!

Rote Beete Gnocchi mit lauwarmem Brokkolisalat

Rote Beete Gnocchi mit einem Salat auf Brokkoli, Feta und roten Zwiebeln

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Rote Beete Gnocchi mit Haselnüssen

Schnell und lecker: Gnocchi mit Hartkäse und Nüssen

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Gnocchi mit Caponata

Gnocchi mit Tomate mit Caponata, Pinienkernen und Parmesan

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Gnocchi-Salat mit Tomaten, Zucchini, Erbsen und Mozzarella

Mini-Gnocchi als Salat mit Gemüse und Büffelmozzarella

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Rote Beete-Gnocchi mit Wurzelgemüse

Rote Beete-Gnocchi-Auflauf mit geröstetem Wurzelgemüse und Walnüssen

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer
Gnocchi-Bowl

Vegane Bowl mit grünen Gnocchi, Zucchini, Champignons, Kirschtomaten und Spinat

zum Rezept
Schwierigkeit
Zubereitungsdauer

Auf der Suche nach einem neuen Rezept?

Ob klassisch, ausgefallen, für die schnelle Küche oder edel arrangiert: Bei unseren leckeren Rezeptideen ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei. Haben Sie schon einmal Maultaschen überbacken? Oder mit Weißweinsauce und Pancettastreifen angerichtet? Unsere Eierspätzle asiatisch verfeinert? Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Zum Rezeptfinder